Kantonaler Jugitag 2019 in Unterägeri 12. Mai 2019 Bereit - Fertig - Jugitag Petrus sei Dank! Am 12. Mai starteten die Wettkämpfe bei trockenem und zum Teil sonnigem Wetter. 93 Gruppen standen um 8.00 Uhr am Start, also rund 578 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahren. Zudem nahmen 265 TeilnehmerInnen am Geräteturnen und 80 an den Leichtathletikwettkämpfen teil. Leider fand dieses Jahr das Nationalturnen nicht statt, da dafür zu wenig Anmeldungen eingegangen waren. Am Nachmittag konnten die schnellste Zugerin gefeiert werden: Wehrung Lieke, TV Cham (2003, Zeit 8.47). Zudem gab es zum ersten Mal zwei schnellste Zuger auf dem Podest, die zeitgleich in 8.00 ins Ziel liefen: Gareis Nick, STV Unterägeri (2003) und Staehling Alain, STV Neuheim (2004). Wir gratulieren! Die Zusammenarbeit der beiden Sportvereine STV und Sportunion Ägeri hat wunderbar geklappt und es konnte ein gelungener Anlass auf die Beine gestellt werden. Dies zeigte sich in einer grossen Zuschauerzahl, die begeistert die Wettkämpfe verfolgten. Ein grosses Dankeschön geht natürlich auch an all die freiwilligen Helfer und Helferinnen, ohne die ein solcher Anlass gar nicht möglich wäre. Die Organisation des Jugitages liegt seit 6 Jahren bei Petra Sonder vom ZGtv. Sie wird dieses Amt nun Erich Bircher, ebenfalls vom ZGtv, übergeben. Wir danken Petra für ihre grosse Arbeit und wünschen Erich nun viel Spass in seiner neuen Tätigkeit. PR Gabriella Hegglin, Rita Inderbitzin Bilder aller Siegerinnen und Sieger Impressionen vom Jugitag 2019 in Unterägeri
zurück zurück
Für einmal stehen drei Athleten für die schnellste Zugerin und den schnellsten Zuger auf dem Podest. Das schnellschte Zuger Meitli 2019 ist Lieke Wehrung TV Cham Nach einem Fotofinish bei den Bueben entschied sich das Wettkampfgericht für zwei Sieger in diesem Jahr. Es sind dies Alain Staehelin STV Neuheim (links) und Nick Gareis STV Unterägeri (rechts).
2016-2019 ZGtv © zuger turnverband